Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

 FAST-Logo

Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Teilinstitut Fahrzeugtechnik

Rintheimer Querallee 2
Gebäude 70.04
76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608-42372
Fax  +49 721 608-44146

 

Sprechstundenzeiten Sekretariat:

Montags und Freitags:    09:30 - 11:30 Uhr

Mittwochs Campus Süd:  09:30 - 11:30 Uhr

 
Anmeldung zum Newsletter

Wir respektieren Ihre Datenschutzrechte und werden Ihre Daten gemäß den neuen gesetzlichen Vorgaben auch in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung speichern und für die Zusendung von Informationen über unsere Veranstaltungen nutzen. Wenn Sie auch weiterhin immer auf dem neuesten Stand über unsere Aktivitäten und Angebote bleiben wollen, dann registrieren Sie sich bitte hier.

Carl-Benz-Gedenkvorlesung und feierliche Gründung des Schwerpunkts Mobilitätssysteme

Blick in Hörsaal
Prof Hippler
Grußwort des KIT-Präsidenten Professor Dr. Horst Hippler
Dr. Weber
Dr. Thomas Weber, Vorstand für Forschung und Entwicklung der Daimler AG
Dr. Neusser
Dr. Heinz Jakob Neußer, Leiter Entwicklung Antrieb der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Dr. Bernd Bohr
Dr. Bernd Bohr, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH
Prof. Gauterin
Prof. Dr. Frank Gauterin, Sprecher des KIT-Schwerpunkts "Mobilitätssysyteme"
Am 26. November 2009 wurde im Rahmen der Carl-Benz-Lecture der KIT-Schwerpunkt Mobilitätssysteme gegründet. Höhepunkte der gut besuchten Veranstaltung waren die Redebeiträge von Dr. Thomas Weber, Vorstand für Forschung und Entwicklung der Daimler AG, Dr. Heinz Jakob Neußer, Leiter Entwicklung Antrieb der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG sowie Dr. Bernd Bohr, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH. Im Vordergrund standen Fragen zur technischen Zukunft des Automobils und der verschiedenen Antriebskonzepte, wobei die Referenten inhaltlich an die Pionierleistungen von Carl Benz als dem Erfinder des Automobils anknüpften.

 

Zugleich beging das KIT mit dieser Veranstaltung auch die Gründung des Schwerpunkts Mobilitätssysteme, mit dem die verschiedenen Tätigkeiten im Bereich Mobilität am KIT gebündelt und koordiniert werden sollen. In seinem Vortrag erläuterte Prof. Dr. Frank Gauterin Inhalt und Struktur dieser neuen Einrichtung, durch die eine nachhaltige Vernetzung der beteiligten Institute und damit einhergehende Synergien angestrebt werden. Die große Vielfalt der vorhandenen Kompetenzen soll so zu einer starken und sichtbaren Rolle des Schwerpunkts innerhalb des KIT bei der Entwicklung von Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten der Zukunft beitragen.