Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

 FAST-Logo


Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Teilinstitut Bahnsystemtechnik

Rintheimer Querallee 2
Geb. 70.04
76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (721) 608-4 8610
Fax: +49 (721) 608-4 8639

Sprechstunden im Sekretariat
Montag - Donnerstag
08:30 - 13:30 Uhr

Konstruktive und simulative Auslegung eines Fahrwerkprüfstandes im Projekt Next Generation Train

Konstruktive und simulative Auslegung eines Fahrwerkprüfstandes im Projekt Next Generation Train
Typ:Bachelor- /Masterarbeit
Betreuer:

DLR Oberpfaffenhofen / Dr. Andreas Heckmann
KIT / Franz Jost

Links:Konstruktive und simulative Auslegung eines Fahrwerkprüfstandes im Projekt Next Generation Train

Für unser Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik, Abteilung Fahrzeug-Systemdynamik in Oberpfaffenhofen suchen wir eine/n Studentin oder Student der Ingeni-eurwissenschaften.

Ihre Mission:
Im Projekt Next Generation Train wurde ein Einzelrad-Fahrwerk mit mechatronischer Spurfüh-rung entwickelt, das nun als Prototyp gebaut und später auf externen Prüfanlagen getestet wer-den soll. Sie konstruieren und simulieren einen Prüfstand, in dem dieser Prototyp montiert und seine Aktoren und Sensoren erstmalig in Betrieb genommen werden können. Mit den von Ihnen entworfenen Prüfszenarien wird nachgewiesen, dass alle Sensor- und Stellsignale übertragen, verarbeitet und umgesetzt werden. Die maximal übertragbare Stellenergie bleibt dabei auf einen Bruchteil der Nennleistung begrenzt, so dass der Prüfaufbau auch zur Demonstration des Fahr-werkprinzips auf Messen und Ausstellungen geeignet ist.

Ihre Qualifikation:

  • Universitätsstudium der Ingenieurwissenschaften
  • CAD-Kenntnisse
  • Grundkenntnisse der Simulationstechnik (Matlab, Modelica, Simpack o.ä.)
  • Kenntnisse der Schienenfahrzeugtechnik wünschenswert

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwick-lung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigar-tiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Män-nern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 23349 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs.

Fachliche/r Ansprechpartner/in
Dr. Andreas Heckmann Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik Tel.: +49 8153 28-2461

Ansprechpartner KIT

Name: M.Sc. Franz Jost
Email:  franz.jost@kit.edu
Tel.:     0721 / 608-41824