Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

 FAST-Logo


Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Teilinstitut Bahnsystemtechnik

Rintheimer Querallee 2
Geb. 70.04
76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (721) 608-4 8610
Fax: +49 (721) 608-4 8639

Sprechstunden im Sekretariat
Montag - Donnerstag
08:30 - 13:30 Uhr

Total Cost of Ownership Kalkulation von Brennstoffzellenbussen

Total Cost of Ownership Kalkulation von Brennstoffzellenbussen
Typ:Bachelorarbeit
Betreuer:

Markus Tesar

Links:Total Cost of Ownership Kalkulation von Brennstoffzellenbussen

Hintergrund

Im Zuge der E-Mobilisierung rückt auch die Elektrifizierung von Linienbussen verstärkt in den Fokus. Der E-Bus ermöglicht die Emissionsreduktion in Ballungsgebieten, reduzierte Betriebskosten sowie eine umweltbewusste Außenwirkung für Städte und Verkehrsbetriebe.
Das Teilinstitut für Bahnsystemtechnik beteiligte sich am Leuchtturmprojekt PRIMOVE Mannheim an der Erforschung von E-Bussen im Stadtverkehr, bei dem auf der Buslinie 63 zwei batterieelektrische Busse eingesetzt wurden.
Diese Busse werden rein batterieelektrisch betrieben und an ausgewählten Ladehaltestellen wieder aufgeladen. Auf Linien mit anspruchsvollem Höhenprofil oder sehr langen täglichen Fahrstrecken kommen diese Busse schnell an ihre Grenzen. Für diese Anwendungsfälle stellt die Brennstoffzelle eine aussichtsreiche Alternative dar.
Am Teilinstitut Bahnsystemtechnik wurden umfangreiche Simulationsmodelle für Brennstoffzellen- und Batteriebusse entwickelt, aus denen die Alterung der Energiespeicher und die Energiebedarfe abhängig von der Gesamtsystemkonfiguration berechnet werden können. Nach einer Recherche zu den Kosten von Mobilität auf Basis von Wasserstoff soll ein Modell zur Kalkulation der gesamtheitlichen Betriebskosten aufgestellt werden. Anschließend gilt es, diese Ergebnisse mit den Berechnungen aus der, bereits vorhandenen, Total Cost of Ownership Kalkulation von Batteriebussen zu vergleichen.

Aufgabenstellung

  • Recherche zu Kosten von Mobilität auf Basis von Wasserstoff
  • Aufstellen eines Modells zur Kalkulation der Total Cost of Ownership eines Brennstoffzellenbusses
  • Vergleich der Ergebnisse mit den Kosten rein batterieelektrischer Busse

Voraussetzungen

  • Interesse an Elektromobilität, Fahrzeugtechnik, Energiespeicher
  • Kenntnisse in BWL & VWL vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich
  • Gründliches, zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten.
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse.

Ansprechpartner

Name:  Markus Tesar
Email:   markus.tesar@kit.edu
Tel.:      0721 / 608-41819