Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

Konstruktion

Im Bereich der Konstruktion wird das vorhandene Prozesswissen eingesetzt um faserverbundgerechte Bauteile zu entwickeln. Der Bereich der Konstruktion stellt dabei keinen eigenen Forschungsschwerpunkt des Teilinstitutes. Der Fokus liegt hier auf der Umsetzung von Technologiedemonstratoren und Schikane-Bauteilen, welche für die Weiterentwicklung von Prozess- und Simulation benötigt werden.

Darüber hinaus ist der Konstruktionsschritt fest in der Komponentenentwicklung verankert. Hierbei wir schon früh auf eine faserverbungerechte Gestaltung geachtet. Neben hybriden Strukturen aus Lang- und Endlosfasern können dabei auch lokale metallische Verstärkungen berücksichtigt werden. Verbindungsstellen können, zum Beispiel durch die Platzierung von Inserts, ebenfalls Berücksichtigung finden.

 

Abb. 1: Entwicklung einer Batteriebox mit metallischen Einlegern
 

Abb. 2: Entwicklung eines Faserverbund-Metall-Hybrid Unterbodens (Projekt SMiLE)