Institut für Fahrzeugsystem­technik

RTM-Formfüllsimulation und –validierung einer lasttragenden Hybridstruktur

  • Motivation

    Das Resin Transfer Molding (RTM) Verfahren eignet sich sehr gut für die Herstellung von Hochleistungsfaserverbunden zum Beispiel für die Automobilindustrie. Im Rahmen eines Forschungsprojektes wird die Herstellung und die Performance von lasttragenden Hybridstrukturen untersucht. Dazu wird während des Lagenaufbaus ein metallisches Hutprofil in das Laminat eingebettet. Um die Herstellbarkeit dieser komplexen Bauteile zu gewährleisten, sollen zunächst Formfüllsimulationen durchgeführt werden, wobei unterschiedliche Einbringungsvarianten und Prozessführungen simulativ analysiert werden. Je nach Fortschritt des Projektes kann außerdem eine experimentelle Validierung in Zusammenarbeit mit dem wbk – Institut für Produktionstechnik erfolgen.

    Voraussetzung

    • Motivation und Interesse im Bereich der Faserverbundwerkstoffe und der CFD-Simulation
    • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
    • Gute Deutsch- oder Englischkenntnisse

    Inhalt

    • Recherche zum Stand der Technik und Stand der Forschung im Bereich RTM
    • Einarbeitung in RTM-Formfüllsimulationen mit OpenFOAM
    • Durchführung von Simulationen (Parameterstudien, Geometrievariationen etc.) und evtl. Validierungsexperimente
    • Schriftliche Ausarbeitung

    Fachrichtung: Maschinenbau
    Art der Arbeit: Simulation

    Kontakt:  
    M. Sc. Julian Seuffert
    Tel.: (+49) 721 608-41823
    Email: julian.seuffert@kit.edu