Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Optische Erfassung der Vorgänge in der Reifenaufstandsfläche

Optische Erfassung der Vorgänge in der Reifenaufstandsfläche

Hintergrund
Die Entwicklung moderner Fahrerassistenzsysteme erfordert möglichst genaue Kentnisse über den Fahrbahn-Reifen Kontakt, da dort alle Antriebs-, Brems- und Seitenführungkräfte übertragen werden müssen. Insbesondere bei nasser Fahrbahn, wenn noch kein Aquaplaning auftritt, sind die Kraftübertragungsmechanismen zwischen Reifen und Fahrbahn noch nicht vollständig verstanden und bedürfen daher weiterer Untersuchungen. Im Rahmen dieses Projektes werden Versuche an einem Innentrommelprüfstand durchgeführt. Hierbei ist unter anderem die Beobachtung der Reifenaufstandsfläche von Interesse.


Ziel der Arbeit:
Im Rahmen der Abschlussarbeit soll ein neues Konzept zur optischen Erfassung der Reifenaufstandsfläche während des Fahrbetriebs an einem Reifenprüfstand erarbeitet und realisiert werden. Dabei sind insbesondere der geringe verfügbare Bauraum in der Innentrommel sowie die Eignung für Nassmessungen als maßgebliche Randbedingungen zu berücksichtigen.


Bewerbung:
Die Arbeit ist theoretischer und praktischer Art. Es soll zunächst eine Literaturrecherche zum Stand der Technik durchgeführt werden. Eine selbstständige Arbeitsweise sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind erforderlich. Bei Interesse würde ich mich über eine kurze Bewerbungsmail mit Notenauszug freuen.


Start: ab sofort


Ansprechpartner: M.Sc. Jan Löwer
Telefon: 0721 608 45876
Email: jan loewerWgo6∂kit edu