Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Simulationsgestützte Untersuchung zur optimalen Modulstrategie von 48V-Antrieben

Beschreibung: 48V Antriebe bieten die Möglichkeit zur gleichzeitigen Steigerung der Effizienz und Fahrperformance von Fahrzeugantrieben bei vergleichsweise geringen Systemkosten. Ziel des Forschungsprojektes ist die Untersuchung der Potentiale des 48V Systems in Abhängigkeit der Systemauslegung. Basierend auf den Erkenntnissen der Forschungsarbeit sollen anschließend optimale und gleichzeitig modular einsetzbare 48V Systeme entsprechend der vorhandenen Randbedingungen identifiziert werden.