Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

 FAST-Logo

Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Teilinstitut Fahrzeugtechnik

Rintheimer Querallee 2
Gebäude 70.04
76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608-42372
Fax  +49 721 608-44146

 

Sprechstundenzeiten Sekretariat:

Montags und Freitags:    09:30 - 11:30 Uhr

Mittwochs Campus Süd:  09:30 - 11:30 Uhr

 
Anmeldung zum Newsletter

Wir respektieren Ihre Datenschutzrechte und werden Ihre Daten gemäß den neuen gesetzlichen Vorgaben auch in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung speichern und für die Zusendung von Informationen über unsere Veranstaltungen nutzen. Wenn Sie auch weiterhin immer auf dem neuesten Stand über unsere Aktivitäten und Angebote bleiben wollen, dann registrieren Sie sich bitte hier.

Entwicklung eines Modells zur Beschreibung der Kraftübertragung an Spikereifen

Entwicklung eines Modells zur Beschreibung der Kraftübertragung an Spikereifen
Typ:Diplomarbeit
Datum:Mai 2012
Betreuer:

Links:Text als pdf
Diplomarbeit Bürstenmodell für Spikereifen

Am Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik des Karlsruher Instituts für Technologie wird in Kooperation mit einem Reifenhersteller das Kraftübertragungsverhalten von Spikereifen auf Eis untersucht. Während für normale Reifen verschiedene Modelle zur Beschreibung der Kraftübertragung auf unterschiedlichsten Untergründen existieren, sind für Spikereifen bisher nur tendenzielle Parametereinflüsse bekannt.

Eine Möglichkeit zur Beschreibung der Kraftübertragung am Reifen ist durch das Bürstenmodell gegeben, bei dem der Reifen durch radial angeordnete Elemente, vergleichbar zu den Borsten einer Bürste, modelliert wird. Aufbauend auf diesem Ansatz, der für spikelose Reifen bereits implementiert wurde, soll im Rahmen dieser Arbeit ein Modell zur Beschreibung der Kraftübertragung am Spikereifen erarbeitet werden.

Folgende Teilaufgaben sind zu bearbeiten:

  • Literaturrecherche zu bestehenden Realisierungen des Bürstenmodells und relevanten Kraftübertragungsmechanismen
  • Einarbeitung in Matlab und die vorhandene Implementierung des Bürstenmodells
  • Modellentwicklung zur Interaktion zwischen Spike und Reifen bzw. Untergrund und Umsetzung im Programm
  • Mittels dieser Mechanismen Erweiterung des vorhandenen Modells, um die zusätzliche Kraftübertragung durch die Spikes abbilden zu können
  • Identifikation der relevanten Parameter für die Kraftübertragung und Plausibilitätsbetrachtung der Parametereinflüsse

Anforderungen:

  • Gute Kenntnisse in Technischer Mechanik
  • Erfahrung in der Modellierung mechanischer Systeme hilfreich
  • Gute Kenntnisse in Matlab erwünscht

Ansprechpartner: