Institut für Fahrzeugsystemtechnik
FRECH

Hon. Prof. Rolf Frech

  • Kontakt bitte über das LFF-Sekretariat

Grundsätze der Pkw-Entwicklung II

  • Typ: Vorlesung
  • Ort:

    Campus-Ost, Geb.70.04 Raum 220, 2. OG

  • Zeit:

    Sommersemester, genaue Termine finden Sie hier

  • Beginn: 27.04.2020
  • Dozent:

    Hon Prof. R. Frech

  • 21203: LVNr.: 2114842
  • Prüfung:

    schriftliche Prüfung
    Hilfsmittel: nichtprogrammierbare Taschenrechner (keine Skripten!)

  • Hinweis:

    Hinweis zum Sommersemester 2020:

    die digitalen Vorlesungen werden schrittweise über ILIAS zur Verfügung gestellt.

     

Ziele und Inhalte

Aufbauend auf der Vorlesung „Grundsätze der PKW-Entwicklung I“ ergänzt diese Vorlesung den Umfang anwendungsorientierte Werkstofftechnologie, Akustik, Gesamtfahrzeugerprobung und Gesamtfahrzeugintegration sowie Entwicklungsqualitätsmethoden. Die Vorlesungen basieren auf den in den Grundlagenvorlesungen übermittelten Basiskenntnissen und orientieren sich anwendungsorientiert an den in der Praxis angewandten Methodik im Gesamtfahrzeugentwicklungsprozess einschliesslich der Anwendung und Bewertung von Entwicklungsmethoden in Hardware, Prüftechnik und Berechnung.



Vorlesungsinhalte:

  • Anwendungsorientierte Werkstoff-und Fertigungstechnik Teil I (8)
  • Anwendungsorientierte Werkstoff-und Fertigungstechnik Teil II (9)
  • Gesamtfahrzeugakustik in der PKW-Entwicklung (10)
  • Antriebsakustik in der PKW-Entwicklung (11)
  • Gesamtfahrzeugerprobung (12)
  • Gesamtfahrzeugeigenschaften (13)

 

aktualisiert am  22.05.2018

Grundsätze der Pkw-Entwicklung I

  • Typ: Vorlesung
  • Ort:

    online über ILIAS

  • Zeit:

    Wintersemester

  • Dozent:

    Hon Prof. R. Frech

  • SWS: 1
  • LVNr.: 2113810
  • Prüfung:

    schriftliche Prüfung, Näheres siehe
    Hilfsmittel: nichtprogrammierbare Taschenrechner (keine Skripten!)

    Studierende der Fakultät für Maschinenbau mit Abschluss Diplom werden weiterhin mündlich geprüft.
    Dauer: 30-40 min
    Hilfsmittel: keine

     

  • Hinweis:

    Wichtig:

    Aus Urheberrechtsgründen darf das bereitgestellte Lehrmaterial nicht allgemein zugänglich sein, sondern nur für Teilnehmer der Vorlesung. Daher ist der ILIAS-Kurs passwortgeschützt. Das Passwort erhalten Sie, wenn Sie unter diesem Link Ihre Mailadresse eingeben: https://fast-web-01-fast-kit-edu/PasswoerteIlias//

Ziele und Inhalte

Ziel der Vorlesungen ist die Vermittlung von Zusammenhängen der PKW-Gesamtfahrzeugentwicklung. Aufbauend auf den grundsätzlichen Voraussetzungen auf Basis des Prozesses der PKW-Entwicklung in der Praxis und den daraus resultierenden Organisationsformen wird über die Grundlagen der konzeptionellen Gestaltung eines PKW, den gesetzlichen Voraussetzung und Zulassungsbedingungen weltweit übergeleitet zu anwendungsorientierter Aerodynamik und Thermomanagement. Die Vorlesungen basieren auf den in den Grundlagenvorlesungen übermittelten Basiskenntnissen und orientieren sich anwendungsorientiert an den in der Praxis angewandten Methodik im Gesamtfahrzeugentwicklungsprozess einschliesslich der Anwendung und Bewertung von Entwicklungsmethoden in Hardware, Prüftechnik und Berechnung.



Inhaltsverzeichnis:

1. Prozess der PKW-Entwicklung

  • Lastenhefterstellung
  • Phasen des Produktentwicklungsprozess
  • Kernprozesse einer Fahrzeugentwicklung
  • Strukturierung und Steuerung des Produktentwicklungsprozesse
  • Simultaneous engineering

 

2. Konzeptionelle Auslegung und Gestaltung eines PKW

  • Fahrzeugkonzept und Package
  • Aggregate und Antriebsstrangkonzepte
  • Konzeptbeeinflussende Masskonzepte und Massketten
  • Plattform- und Baukastenstrategien

 

3. Gesetze und Vorschriften - nationale und internationale Randbedingungen in der PKW-Entwicklung

  • Historie
  • Zulassungsvoraussetzungen
  • Vergleich nationale und internationale Randbedingungen
  • Vorschriften
  • Genehmigungsbeispiele
  • zukünftige Entwicklungen

 

4. Aerodynamische Auslegung und Gestaltung eines PKW

  • Historie
  • Grundlagen
  • Aufgaben der KFZ-Aerodynamik (Stylingbeeinflussung, Fahrleistung, Fahrstabilität, Kühlung und Belüftung, Komfort, Bauteilkräfte)
  • Windkanäle und Entwicklungsmethodik

 

5. Thermomanagement im Spannungsfeld von Styling-, Aerodynamik- und Packagevorgaben

  • Historie
  • Ziele und Zielkonflikte
  • grundsätzliche Auslegung des Kühlsystems
  • Gestaltung des Kühlsystems im Vorderwagen
  • Produktentwicklungsprozess Thermomanagement
  • Erprobung Kühlsystem Einzelbauteile und Gesamtfahrzeug
  • Virtueller Prozess
  • Optimierungsmassnahmen