Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

 FAST-Logo

Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Institutsteil Fahrzeugtechnik

Rintheimer Querallee 2
Gebäude 70.04
76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608-42372
Fax  +49 721 608-44146

 

Sprechstundenzeiten Sekretariat:

Montags und Freitags:    09:30 - 11:30 Uhr

Mittwochs Campus Süd:  09:30 - 11:30 Uhr

 
Anmeldung zum Newsletter

Wir respektieren Ihre Datenschutzrechte und werden Ihre Daten gemäß den neuen gesetzlichen Vorgaben auch in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung speichern und für die Zusendung von Informationen über unsere Veranstaltungen nutzen. Wenn Sie auch weiterhin immer auf dem neuesten Stand über unsere Aktivitäten und Angebote bleiben wollen, dann registrieren Sie sich bitte hier.

Modell zur Beschreibung des Reifen-Fahrbahnkontakts unter Antriebsmoment

Modell zur Beschreibung des Reifen-Fahrbahnkontakts unter Antriebsmoment
Typ:DA / MA
Datum:abgeschlossen
Betreuer:

Stalter, Frank

Links:Text als PDF

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Leiser Straßenverkehr 3” werden Reifen-Fahrbahn-Geräusche unter Antriebsmoment untersucht.

 

Da die Optimierung von Reifenprofildesigns für Beanspruchungen unter Antriebsmoment im Prüfstandsversuch mit enormen Zeitaufwand verbunden ist, soll ein Modell erschaffen werden, dass die Mechanismen der Kraftübertragung unter Antriebsmoment untersucht. Es soll dabei eine Kraft-Matrix ausgegeben werden, die dann an ein bereits vorhandenes Vorbeifahrt-Geräuschmodell übergeben wird. Mit Hilfe dieses Geräuschmodells sollen dann Zusammenhänge zwischen Akustik und Profildesign erarbeitet werden.

Das Reifenkraftmodell soll messbare Parameter wie Reifenprofilgeometrie, Scan des Reifenlatsches, Radlast und Umfangskraft einlesen und eine Kraftmatrix ausgeben. Das Modell soll im Anschluss anhand realer beschleunigter Vorbeifahrtsmessungen validiert werden.

Folgende Teilaufgaben sind zu bearbeiten:

  • Recherche über vorhandene Kontaktmodelle
  • Ermittlung eines geeigneten Modells zur Erweiterung unter Antriebskraft
  • Erweiterung/Entwicklung eines analytischen Kontaktmodells in MATLAB
  • Validierung der Simulation mit Messdaten

Voraussetzungen sind:

  • Eigenständiges Arbeiten
  • Gute Kenntnisse in Technischer Mechanik / Modellbildung
  • Grundkenntnisse in MATLAB/Simulink

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Frank Stalter

Tel.: 0721-608 4 5368

E-Mail: frank stalterDwi1∂kit edu