Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Literaturrecherche über Kenndaten von Elektrofahrzeugen und deren Vergleich zu konventionellen Antrieben

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Leiser Straßenverkehr 3” werden Reifen-Fahrbahn-Geräusche für Elektrofahrzeuge optimiert. Generelle Fragestellungen zur Elektromobilität bilden die Grundlage dieser Untersuchungen:

 

Die Bundesregierung erhofft sich bis im Jahr 2020 circa 1 Million Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen zu haben. Wie sieht aktuell die Realität aus? Befinden wir uns auf einem guten Weg dieses Ziel zu erreichen?

 

Aufgabe der Bachelorarbeit ist es, eine ausgiebige Recherche über nachfolgende Fragestellungen durchzuführen:

  • Was für Elektrofahrzeuge werden entwickelt, sind als Prototp bzw. als Serie bereits unterwegs?
  • Wieviele Elektrofahrzeuge sind aktuell auf der Straße?
  • Welche Kenndaten haben diese Fahrzeuge (Beschleunigung, Gewicht, Antriebskraft, Reifengröße, Vorbeifahrtpegel) ?
  • Werden Elektrofahrzeuge rechtzeitig von Passanten erkannt?
  • Wie sind Nutzungsprofile von Elektrofahrzeugen / konventionellen Fahrzeugen (Streckenlänge, Fortbewegungsort)?Wird mit Elektrofahrzeugen differenziert gefahren?
  • Abschlussbericht inkl. statistischer Auswertung

Voraussetzungen sind:

  • Eigenständiges Arbeiten
  • Motivation an Literatur (auch englischsprachig)

Die Arbeit ist ab sofort zu vergeben und ist auf 3 Monate Bearbeitungszeit ausgelegt.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Frank Stalter

Tel.: 0721-608 4 5368

E-Mail: frank stalterXjl8∂kit edu