Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Erstellen eines Labview-Programmes zur Fahrbahnoberflächenvermessung mit einem Laser

  • In der vorliegenden Bachelorarbeit wurde ein LabVIEW-Programm entwickelt, dass eine Fahrbahnoberflächenvermessung am Innentrommelprüfstand und auf einer normalen Straße mit Hilfe des am FAST vorhandenen Lasers, Winkelgebers und einer CNC-Achse (Traverse) ermöglicht.

     

    Für die Bedienung des im Rahmen dieser Arbeit entwickelten LabVIEW-Programmes wurde eine Bedienoberfläche mit Eingabe- und Ausgabeelementen erstellt. Der Benutzer kann vor dem Start der Messung über die Eingabefelder „Dateinamen, Anzahl der Linienprofile, Datenerfassungsmodus und Speicherort“ seine Eingaben durchführen. Außerdem können die Messstrecke, die Fahrgeschwindigkeit und die horizontale Auflösung der Messdaten in Fahrtrichtung und quer dazu über die jeweiligen Bedienelemente vom Benutzer nach individuellem Wunsch eingestellt werden.

     

    Für die Umsetzung des gesamten Programmablaufs wurde ein Zustandsautomat als Entwurfsmuster verwendet. Darauf basierend wurde für jeden durchzuführenden Schritt im LabVIEW-Programm ein eigener Case-Zustand im Zustandsautomat entwickelt. Die Aufgaben im Zustandsautomat seien die Steuerung der Bedien- und Anzeigeelemente über die Funktionen in LabVIEW und damit die Steuerung von Messgeräten (CNC-Achse) sowie die Erfassung, Verarbeitung und Visualisierung von Daten und deren Speicherung in Dateien. Das LabVIEW-Programm kann nach individuellen Wünschen des Benutzers Linienprofile einer Fahrbahnoberfläche erstellen, visualisieren und in jeweiligen Dateien speichern. Des Weiteren wurden die Ergebnisse des LabVIEW-Programmes analysiert.