Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT
Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Institutsteil Fahrzeugtechnik

Rintheimer Querallee 2
Gebäude 70.04
76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608-42372
Fax  +49 721 608-44146

 

Sprechstundenzeiten Sekretariat:

Montags und Freitags:    09:30 - 11:30 Uhr

Mittwochs Campus Süd:  09:30 - 11:30 Uhr

 

Testfall-Erstellung zur Absicherung des automatisierten Fahrens in einer virtuellen Entwicklungsumgebung

Testfall-Erstellung zur Absicherung des automatisierten Fahrens in einer virtuellen Entwicklungsumgebung
Typ:Bachelorarbeit
Datum:laufend
Betreuer:

Han, C.

Links:Text als PDF


Hintergrund

                   Quelle: IPG-Automotive

Durch diesen gesteigerten Grad der Vernetzung und Automatisierung werden sowohl funktionale Sicherheit (Safety) als auch IT-Sicherheit (Security) zu wesentlichen Fragstellung in der Fahrzeugentwicklung. Zusätzlich halten neue Technologien den Einzug ins Automobil. So bieten selbstlernende und adaptive Systeme ein großes Potential zur Realisierung von automatisierten Fahrfunktionen. Jedoch stellen diese Technologien die Hersteller sowie Prüfeinrichtungen bzgl. der Entwicklung und Zulassung vor neue Herausforderungen.

Um eine zukunftsfähige Mobilität gewährleisten zu können und die Akzeptanz zu steigern, müssen die Fahrfunktionen sicher und zuverlässig sein. Aktuelle findet das Absichern noch sehr stark auf der Straße statt. Allgemeingültige Tests für automatisierte Fahrfunktionen sind derzeit im realen Umfeld nur eingeschränkt möglich. Daher ist eine Erstellung von Reifegradaussagen durch Simulation und Berechnungen notwendig.

Im Rahmen dieser Abschlussarbeit sollen eine Literaturrecherche zum Thema Testfälle zur Absicherung des automatisierten Fahrfunktionen durchgeführt werden. Eine Testdatenbank soll für die Teste auf dem Vehicle-in-the-Loop Prüfstand (VEL-Prüfstand) erstellt werden. Es soll weiterhin die ausgewählten Testfälle in einer virtuellen Entwicklungsumgebung abgebildet werden.

 

                             Quelle: KIT-FAST

Die Arbeit gliedert sich in folgende Teilaufgaben:

  • Literaturrecherche zum Thema Testfälle zur Absicherung der automatisierten Fahrfunktionen
  • Analyse und Auswahl der Testfälle zur Absicherung der automatisierten Fahrfunktionen auf dem VEL-Prüfstand
  • Erstellung einer Testdatenbank für die automatisierten Fahrfunktionen auf VEL-Prüfstand
  • Abbildung der ausgewählten Testfälle in einer virtuellen Entwicklungsumgebung (CarMaker)
  • Optional: Durchführung des abgebildeten Testfalls auf VEL-Prüfstand

Ihr Profil

  • Studierende eines ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs, z.B. Maschenbau, Mechatronik oder Wirtschaftsingenieur

Bewerbung

  • Bei Interesse senden Sie mir bitte Ihre Bewerbungsunterlagen per Email.

Start: ab sofort

Ansprechpartner:       

        Name:   M.Sc. Chenlei Han
        Telefon: 0721/608-45983
        E-Mail:   chenlei.han@kit.edu