Girls'Day

Die aktive Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern ist in den Leitprinzipien des KIT verankert und im Speziellen ausdrückliches Ziel des FAST-LBT. Daher werden verschiedene Maßnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils konzipiert, umgesetzt und regelmäßig erweitert. Zur Erhöhung des Frauenanteils in technischen Berufen wird jedes Jahr am FAST-LBT ein Programm zum Girls‘ Day angeboten.

Der Workshop ist für Schülerinnen der achten bis zehnten Klasse entwickelt und in drei inhaltliche Abschnitte unterteilt. Zunächst wird das Berufsbild ‚Ingenieur*in‘ über technische Entwicklungstätigkeiten hinaus motiviert. Zum anschaulichen Praxiseinblick werden anschließend angeleitete Konstruktions- und Berechnungsübungen mit aktueller Simulationssoftware durch­geführt. Anhand der Ergebnisse bewerten die Schülerinnen anschließend die Eignung von Bauteilen. Aufgrund der positiven Resonanz wurde der Workshop kontinuierlich erweitert hinsichtlich Kursgröße und Inhalt.