Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Inbetriebnahme eines Demonstratorfahrzeugs mit Lenkkraftunterstützung durch radselektive Antriebe

  • Links:Ausschreibung als PDF
  • Projektbeschreibung:

    Radselektive Traktionsantriebe ermöglichen durch gezieltes Verteilen der Antriebsleistung auf  einzelne Räder eine energieoptimale Beeinflussung der Querdynamik des Fahrzeugs durch Variation vornehmlich längsdynamischer Größen. Das Projekt „e²-Lenk“ hat die Zielsetzung, durch die Nutzung radselektiver Traktionsantriebe an der gelenkten Achse, eine energieoptimale Lenkkraftunterstützung umzusetzen.

    Im Rahmen des Projekts wird für den Funktionsnachweis ein Demonstratorfahrzeug im Maßstab 1:1,5 aufgebaut. Aufbau des Fahrzeugs ist weitestgehend abgeschlossen. Ziel dieser Arbeit ist die Inbetriebnahme  dieses Fahrzeug.

    Die Arbeit gliedert sich in folgende Teilaufgaben:

    Einarbeitung in das Projekt e²-Lenk
    Analyse des aktuellen Fortschritts
    Konstruktion und Fertigung fehlender Bauteile

    Methodische Feinabstimmung von Fahrwerk und Lenkung
    Durchführen erster Fahrversuche

    Voraussetzungen:

    Gute Kommunikationsfähigkeit

    Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
    Student/in mit Fachrichtung Maschinenbau

    Sehr gute Kenntnisse in PTC Creo
    Verständnis für fertigungsgerechtes Konstruieren

     

    Beginn: Ab Sofort                                      

    Bei Interesse senden Sie mir bitte Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail.

     

    Ansprechpartner:

    Name                           Philipp Kautzmann

    Telefonnummer             0721/608-41752

    E-Mail                          Philipp.Kautzmann@kit.edu