Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Weiterentwicklung der Parametrierung eines Reifen-Rad-Modells zur Schwingungsuntersuchung

  • Links:Text als pdf
  • Reifenmodelle sind ein wichtiger Bestandteil bei der Simulation von Schwingungen in der Pkw-Entwicklung. Simulationen erlauben es schon in einem frühen Stadium der Entwicklung, wenn noch keine Prototypen verfügbar sind, das Zusammenspiel von Reifen und Fahrwerk/Fahrzeug zu untersuchen. Zur Untersuchung des Körperschallbereichs sind unter anderem Finte-Elemente (FE) Mo-delle weit verbreitet. Da die Materialparameter des Reifens meis-tens nicht bekannt sind, bietet sich das Reverse-Engineering eines vorhandenen Reifens an.

    Im Rahmen einer ersten Abschlussarbeit wurde bereits ein erstes Verfahren entwickelt, um die Materialparameter eines FE-Reifen-Modells anhand von Messungen am stehenden Rei-fen zu optimieren. Dieses Modell soll nun weiter entwickelt werden, um eine noch bessere Güte zu erreichen. Unter anderem können folgende Punkte bearbeitet werden:

    • Einbau des Rades in das Simulationsmodell
    • Parametrierung der Dämpfung des Reifengummis
    • Optimierung der Parameter anhand von Messdaten des drehenden Reifens

    Genaue Inhalte der Arbeit sowie der Beginn können in Absprache festgelegt werden.

    Voraussetzungen:

    • Studium der Fachrichtung Maschinenbau oder Vergleichbares
    • Selbstständige Arbeitsweise
    • Erfahrung mit FEM (idealerweise Abaqus)
    • Erfahrung mit Matlab
    • Motivation und Interesse am Thema

    Beginn: variabel

    Wenn Sie Interesse an einer Abschlussarbeit haben und Sie die entsprechenden Voraussetzungen mitbringen, würde ich mich über eine kurze Anfrage per E-Mail freuen.

    Ansprechpartner:

    Name: Dipl.-Ing. Achim Winandi
    Telefon: (0721) 608 – 45986
    E-Mail: achim.winandi@kit.edu