Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Untersuchung des Umwelteinflusses auf niederfrequente Bremsgeräusche

Themenbeschreibung

Bild
Akustikmessung am Rollenprüfstand

Hintergrund

Bremsen gehören zu den wichtigsten Sicherheitskomponenten in Kraftfahrzeugen, weshalb bei ihrer Entwicklung ein beson­derer Fokus auf der Leistung und der Zuverlässigkeit der Bremssysteme liegt. Dennoch gewinnt auch die Vermeidung von Bremsgeräuschen in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung. Dies ist vor allem der Abnahme von Geräusch­emissionen in allen Bereichen moderner Fahrzeuge geschul­det. Die Herausforderung im Entwicklungsprozess von Brems­systemen besteht daher darin, günstige, leichte, geräusch­arme und dennoch leistungsfähige Bremsen zu entwickeln. Ein wichtiger Punkt bei der Untersuchung des Geräusch­verhaltens ist die experimentelle Untersuchung der zugrunde liegenden Mechanismen sowie die Validierung der Gegen­maßnahmen. Das Reibverhalten und daraus folgend auch das Geräuschverhalten von Bremsen ist stark abhängig von den vorherrschenden Umwelteinflüssen. Einige Phänomene werden zum Beispiel durch niedrige Temperaturen und hohe Feuchtigkeit auf der Bremse begünstigt. Um diese Phänomene auf dem Akustik-Allrad-Rollenprüf­stand reproduzierbar erzeugen zu können, ist es notwendig, die entsprechenden Randbedingungen nachzu­bilden.

Ziel der Arbeit:

Im Rahmen der Abschlussarbeit soll daher eine Möglichkeit zur Konditionierung der Bremse auf dem Allrad-Prüfstand gefunden und umgesetzt werden. Mittels Versuchen am Fahrzeug sollen geeignete Randbe­dingungen zur reproduzierbaren Erzeugung von Bremsgeräuschen gefunden werden.

Bewerbung:

Die Arbeit wird in Zusammenarbeit mit der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG betreut und setzt ein hohes Maß an Selbst­ständigkeit sowie Engagement voraus. Wir erwarten eine strukturierte und selbstständige Arbeits­weise, handwerkliches Geschick und Kenntnisse in Konstruktionstechnik sind von Vorteil. Bei Interesse an der Arbeit bitte die Bewerbung mit den gängigen Unterlagen per E-Mail an den Ansprechpartner senden bzw. bei Fragen direkt ansprechen.