Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Entwicklung und Konstruktion der Hinterradaufhängung für ein Demonstratorfahrzeug

Themenbeschreibung

kautzmann_abschlussarbeit

Projektbeschreibung:
Radselektive Traktionsantriebe ermöglichen durch gezieltes Verteilen der Antriebsleistung auf einzelne Räder eine energieoptimale Beeinflussung der Querdynamik des Fahrzeugs durch Variation vornehmlich längsdynamischer Größen. Das Projekt „e²-Lenk“ hat die Zielsetzung, durch die Nutzung radselektiver Traktionsantriebe an der gelenkten Achse eines Fahrzeugs, eine energieoptimale Lenkkraftunterstützung umzusetzen. Im Rahmen des Forschungsprojekts soll ein Demonstrator im Maßstab 1:1,5 aufgebaut werden. Die ausgeschriebene Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung und Konstruktion der Hinterradaufhängung. Ausgehend von der Konzeptionierung soll der komplette Entwicklungszyklus bis hin zum fertigen System durchlaufen werden.

       
Die Arbeit gliedert sich in folgende Teilaufgaben:

  • Einarbeitung in das Projekt E²Lenk
  • Konzeptionierung des Systems
  • Erweiterungskonstruktion am Demonstrator
  • Beauftragung der Fertigung von Bauteilen
  • Betreuung der Montage

        
Voraussetzungen:

  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Student/in mit Fachrichtung Maschinenbau
  • Sehr gute Kenntnisse in Pro/ENGINEER
  • Verständnis für fertigungsgerechtes Konstruieren

          

Beginn: ab 01.08.2015              Dauer: 3 - 4 Monate

  
Bei Interesse senden Sie mir bitte Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail.