Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Erstellen einer automatischen Ordnungs- und Resonanzfrequenzerkennung für Messdaten

  • Links:Text als pdf
  • Im Bereich der Fahrzeugakustik kommt der Modalanalyse eine zentrale Rolle zu. Hierbei geht man von dem Ansatz aus, dass eine beliebige Schwingung eines Systems aus einer Überlagerung der sogenannten Eigenmoden dargestellt werden kann. Um die Eigenmoden aus Messdaten zu bestimmen, gibt es verschieden Ansätze: Vom händischen „Peak-Picking“ im Frequenzspektrum bis zur automatischen Identifikation mittels parametrischer Methoden.

     

     

    Im Rahmen dieser Arbeit soll zunächst ein Überblick über die existierenden Methoden zur automatischen Identifikation der Ordnungen und Resonanzfrequenzen erstellt werden. Im Anschluss soll ein Verfahren ausgewählt und  implementiert werden (vorzugsweise in MATLAB oder Python). Das erstellte Programm soll dann an verschiedenen Mess- oder Simulationsdaten validiert werden.

    Voraussetzungen:

    • Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Fahrzeugtechnik oder Vergleichbares
    • Selbstständige Arbeitsweise
    • Erfahrung im Bereich Akustik/Modalanalyse
    • Erfahrung mit Matlab, Python oder einer anderen Programmiersprache von Vorteil

     

    Beginn: nach Absprache

     

    Wenn Sie das Thema anspricht und Sie die entsprechenden Voraussetzungen mitbringen, würden wir uns über eine kurze Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Notenauszug) per E-Mail freuen.

     

    Ansprechpartner:

    Name             Dipl.-Ing. Achim Winandi                   

    Telefon          (0721) 608 – 45986                               

    E-Mail            achim.winandi@kit.edu

     

     

    .