Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Analytisches Modell einer mehrlagigen Blattfeder

Bild
Blattfeder [1]

Hintergrund:

Im Rahmen eines Technologie-Transfer-Projektes mit einem schweizer Unternehmen werden neuartige Konzepte zur Energiespeicherung in anisotropen Materialien erarbeitet. Ein vielsprechender Ansatz ist hierbei der gezielte Lagenaufbau unter Verwendung von Faserverstärkten Kunststoffverbunden (CFK, GFK). Mögliche Einsatzbereiche ergeben sich in sämtlichen strukturellen Bauteilen sowie in Federelementen im Fahrwerk. Ziel ist jeweils die Energieaufnahmefähigkeit des Materials bzw. des Bauraums zu maximieren.

Ziel der Arbeit:

Zum besseren Verständnis und zur Optimierung der Spannungsverteilung im Materialquerschnitt soll ein universelles MATLAB-Programm entwickelt werden. Nach Eingabe der verschiedenen Materialparameter soll die erwartete Federkennlinie ausgegeben werden. Diese Werte dienen der Vordimensionierung der Parameter zur späteren FEM-Simulation. Die theoretischen Ergebnisse werden im Anschluss durch ein Funktionsmuster validiert und mit den Werten von Stahlbauteilen verglichen.

Voraussetzungen:

  • Technischer Studiengang
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Erfahrung mit MATLAB
  • Kenntnisse von CFK und GFK

Start: nach Absprache

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Till-Falco Böse
Telefon: 0721 608 41746
Email: till.boese∂kit.edu

 

[1] Technische Mechanik 2 : Elastostatik, Dietmar Gross