Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Entwicklung eines Energiecontrollers am Beispiel der Fahrzeugklimatisierung

Das Projekt „Entwicklung eines Energiecontrollers am Beispiel der Fahrzeugklimatisierung“ ist ein Forschungsprojekt, das im Rahmen des Promotionskollegs e-drive in Kooperation mit der Daimler AG durchgeführt wird.

Im Rahmen dieses Projektes werden Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz des Klimasystems sowie konkrete effizienzsteigernde Betriebsstrategien erarbeitet und an einem Erprobungsträger untersucht. Dabei werden im speziellen Maßnahmen untersucht, die in einem ganzheitlichen Betrachtungsansatz den Energiefluss von der Energiebereitstellung bis zur Energieverwendung optimieren und damit sowohl den Gesamtenergiebedarf des Klimasystems als auch des Gesamtfahrzeugs minimieren.

 

 

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Daimler AG und die Behr GmbH & Co. KG haben das Promotionskolleg eingerichtet, um gemeinsam an Themen der Elektromobilität zu forschen. Das Promotionskolleg richtet sich an Ingenieursdisziplinen und fördert den Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Die Stärke des Kollegs besteht unter anderem im engen Austausch der Kollegiate am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit den Industriepartnern Daimler und Behr. Dies sichert den Bezug der Kollegiaten zum Industrieumfeld von Anfang an.
Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Promotionskollegs e-drive.