Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

Elektrische Nahverkehrssysteme

Im Kontext der E-Mobilisierung rückt auch die Elektrifizierung von Linienbussen verstärkt in den Fokus. Der E-Bus ermöglicht die Emissionsreduktion in Ballungsgebieten, reduzierte Betriebskosten sowie eine umweltbewusste Außenwirkung für Städte und Verkehrsbetriebe.

  Quelle: rnv GmbH

Das Teilinstitut für Bahnsystemtechnik beteiligte sich im Leuchtturmprojekt PRIMOVE Mannheim an der Erforschung von E-Bussen im Stadtverkehr. Das Forschungsprojekt wurde durch das Bundesverkehrsministerium (BMVI) gefördert und als Kooperation zwischen dem KIT, den Rhein-Neckar-Verkehrsbetrieben (RNV), Bombardier und der Stadt Mannheim auf der Mannheimer Buslinie 63 umgesetzt.

Der Forschungsschwerpunkt am Teilinstitut liegt, basierend auf den gewonnenen Praxiserfahrungen, in der Gesamtsystemauslegung und -optimierung urbaner E-Busverkehre. Hierzu ist Know-how in folgenden Themenfelder vorhanden:

  • Techno-ökonomische Methodiken zur Auslegung und Optimierung von E-Buslinien mit Operations Research (Standortplanung)
  • Umfassende, validierte Systemmodelle (Fahrzeug, Infrastruktur, Betrieb) zur Ermittlung der Energieflüsse
  • TCO-Analysen, Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Berechnung externer Kosten für den Einsatz verschiedener Antriebstechnologien
  • Messdatenanalysen zum (E-) Busbetrieb