Home | Impressum | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

 FAST-Logo

Institut für Fahrzeugsystemtechnik Teilinstitut Leichtbautechnologie

Rintheimer-Querallee 2
Gebäude 70.04
1. OG, Raum 113 (Sekr.)
76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (721) 608-45905
Fax: +49 (721) 608-945905


Sprechstundenzeiten Sekretariat:

Dienstag und Donnerstag:  
10:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr

 

Forschung

Die Forschungsaktivitäten des Teilinstituts Leichtbautechnologie orientieren sich am Bestreben der Automobilindustrie, hochbelastete Strukturbauteile aus faserverstärkten Kunststoffen großserientechnisch zum Einsatz zu bringen.

Um ein Maximum an Effizienz zu erreichen, wird der interdisziplinäre Leichtbauansatz am Teilinstitut Leichtbautechnologie in enger Kooperation mit dem Fraunhofer ICT umgesetzt. Dies zeigt sich beispielsweise in der Organisation der Forschungsgruppen sowie der Forschungsprojekte (Abbildung 1).

 Arbeitsgruppen

Abbildung 1: Interdisziplinärer Forschungsansatz am Lehrstuhl für Leichtbautechnologie

 

 

Im Rahmen der Forschungsanstrengungen am Teilinstitut Leichtbautechnologie werden in Kooperation mit den Forschungsanstrengungen am Fraunhofer ICT folgende Ziele verfolgt:

1. Entwicklung und Bereitstellung von großserienfähigen Produktionsprozessen für faserverstärkte Kunststoffbauteilen
2. Entwicklung und Bereitstellung von Methoden, die es ermöglichen

  • Die einzelnen Prozessschritte virtuell abzubilden
  • Informationen einzelner Simulationsschritte entlang einer virtuellen CAx-Kette weiterzugeben (Abbildung 2)
  • Einflüsse der Herstellprozesse in der Struktursimulation zu berücksichtigen
  • Die Werkstoffanstrengung mit hoher Prognosegüte vorherzusagen
  • Relevante Schädigungs- und Versagensmechanismen von Bauteilen bis zu Totalversagen abzubilden (Crashsimulation)


 

 Durchgängige CAX-Kette

Abbildung 2: Durchgängige CAx-Kette für faserverstärkte Kunststoffbauteile