Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

Langfaser

Durch die vorangehenden Füllsimulationen steht auch im Bereich der Langfaserverbunde die Ausrichtung der Fasern zur Verfügung. Durch die Berücksichtigung dieser prozessinduzierten Faserorientierung kann die Genauigkeit der Simulation gesteigert werden.  Weiterhin werden nichtlineare Ansätze zur Schädigung, Viskoelastizität und Energieabsorption des Materials untersucht. Dabei werden auch recycelte Kohlefasern (rCF) und ihre Prozessrouten sowie Eigenschaften erforscht.

 

Abb. 1: Berstfall einer Aluminiumturbine auf ein faserverstärktes Ladergehäuse