Konstruktion

Zum Nachweis der Leistungsfähigkeit neuer Prozesstechnologien sind aussagekräftige und praxisrelevante Demonstratorgeometrien notwendig. Diese versehen wir gezielt mit herausfordernden Schikanemerkmalen, um neue Prozessmöglichkeiten und verschobene Prozessgrenzen aufzuzeigen.

Zur Ableitung von herausfordernden Geometriemerkmalen nutzen wir unser umfangreiches Prozessverständnis, mit unseren leistungsfähigen Simulationsmodellen treiben wir sie bis zur Machbarkeitsgrenze und mit unseren Partnern bringen wir sie in die Praxis.

 

Forschungsschwerpunkte
  • Demonstratorentwicklung
  • Prozessverständnis
  • Werkzeugkonzepte

 

Forschungsprojekte
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Clemens Zimmerling
Tel.: +49 721 608-45409
Email: clemens.zimmerling∂kit.edu

 

Dr.-Ing. Luise Kärger
Tel.: +49 721 608-45386
Email: luise.kaerger∂kit.edu

 

Bild FAST-LBT
Prozess- und strukturoptimierter Demonstrator für großserienfähige Multi-Material-Bauweisen (BMBF-Projekt SMiLE)