Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT
Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Institutsteil Fahrzeugtechnik

Rintheimer Querallee 2
Gebäude 70.04
76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608-42372
Fax  +49 721 608-44146

 

Sprechstundenzeiten Sekretariat:

Montags und Freitags:    09:30 - 11:30 Uhr

Mittwochs Campus Süd:  09:30 - 11:30 Uhr

 
Anmeldung zum Newsletter

Wir respektieren Ihre Datenschutzrechte und werden Ihre Daten gemäß den neuen gesetzlichen Vorgaben auch in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung speichern und für die Zusendung von Informationen über unsere Veranstaltungen nutzen. Wenn Sie auch weiterhin immer auf dem neuesten Stand über unsere Aktivitäten und Angebote bleiben wollen, dann registrieren Sie sich bitte hier.

Neue Testmethoden Fahrerassistenzsysteme Nutfahrzeuge

Neue Testmethoden Fahrerassistenzsysteme Nutfahrzeuge
Ansprechpartner:

Birlet, Adam

Analyse, Weiterentwicklung und Integration neuer Ansätze für die Absicherungsmethodik von Assistenzsystemen im schweren Nutzfahrzeug. Dazu zählt die Spezifikation von Testanforderungen für Funktionen und Komponenten und die Bestimmung von Abbruchkriterien. Als Werkzeug zur Validierung dienen Software-, sowie Hardware-in-the-Loop Testumgebungen. Ein Komponentenprüfstand wird um Umfeldsensorik erweitert und auf neue Hardware angepasst.

Aufbau und Nutzung einer Datenbank relevanter Referenz-Szenarien zur Absicherung von Fahrerassistenzsystemen. Die Generierung von Referenz-Szenarien kann aus verschiedenen Informationsquellen (z.B. Fahrversuchen, Unfallstatistik) erfolgen. Für die Bearbeitung ist die Anwendung von Big-Data und Data-Mining Methoden, sowie Ansätze des maschinellen Lernens, geplant.

Das Ziel der angestrebten Dissertation ist eine durchgängige Methode zum Testen von Fahrerassistenzsystemen unter komplexen Umgebungs- und Verkehrsbedingungen zu entwickeln, um aussagekräftige und verlässliche Testergebnisse bei kurzen Durchlaufzeiten zu erhalten.