Institut für Fahrzeugsystemtechnik - Institutsteil Fahrzeugtechnik

Akustische Optimierung eines elektrischen Radnabenantriebs

abgeschlossen

Radnabenantriebe sind vollständig in die Felge integrierte elektrische Direktantriebe. Leistungselektronik, Motor und Bremse befinden sich bei diesem Konzept innerhalb des Rades. Da die gesamte Radlast direkt auf den Motor wirkt, muss die Konstruktion eine steife Anbindung der E-Maschine an das Fahrwerk garantieren. Durch diese starke Kopplung des Radnabenantriebs an das Fahrzeug werden Kräfte, die im Motor entstehen, direkt an das Fahrwerk weitergeleitet. Neben der gewünschten Übertragung des Antriebsmomentes werden Oberwellen vom Radnabenantrieb über das Fahrwerk in die Fahrgastzelle übertragen, wo diese deutlich hörbare Geräusche verursachen. In diesem Forschungsprojekt soll der gesamte Übertragungsweg von der physikalischen Ursache bis zum vom Fahrer hörbaren Geräusch untersucht und aufbauend auf diesen Erkenntnissen Lösungspotentiale zur Reduzierung dieser Problematik aufgezeigt und getestet werden.