Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

 FAST-Logo

Institut für Fahrzeugsystemtechnik Teilinstitut Leichtbautechnologie

Rintheimer Querallee 2
Gebäude 70.04
1. OG, Raum 113 (Sekr.)
76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (721) 608-45905
Fax: +49 (721) 608-945905


Sprechstundenzeiten Sekretariat:

Dienstag:  
10:00 - 12:00 Uhr und
13:00 - 14:00 Uhr

Donnerstag und Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr

Vector-Stiftung DEmiL

Vector-Stiftung DEmiL
Ansprechpartner:

M.Sc. Florian Wittemann

Förderung:

Vector Stiftung

Starttermin:

01.03.2017

Endtermin:

28.02.2019

DEmiL (Direktgekühlter Elektromotor mit integralem Leichtbaugehäuse)

Ein Kooperationsprojekt von KIT und Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT)

Der elektrische Antriebsstrang ist das zentrale Element für eine nachhaltige und umweltfreundliche Mobilität. Im Projekt „DEmiL“ wird ein neuartiger Elektromotor erforscht, welcher sich durch eine direkte Kühlung der Statorwicklungen auszeichnet. Dieses Kühlkonzept sorgt für eine herausragende Leistungsdichte und Effizienz des Antriebs und ermöglicht gleichzeitig den Einsatz von Kunststoffen als Gehäusematerial. Die ausgewählten Spritzgießmassen auf Basis duromerer, faserverstärkter Kunststoffe können großserienfähig, kostengünstig und mit einer hohen Funktionsintegration verarbeitet werden. Das Projekt „DEmiL“ soll das Potential dieses neuen Ansatzes in der Elektromotorenfertigung aufzeigen.

DEmiL (Directly Cooled Electric Motor with Integral Lightweight Housing made of Reactive Injection Molding)

The research focus is on a novel electric motor for traction applications in the e-mobility sector. The permanent-magnet-excited synchronous machine with single-tooth winding is optimized for a high power density and efficiency. The central part of the motor is a stator composed of twelve segmented individual teeth, which are wound up with a flat wire. The rectangular wire is coiled in several layers and thus creates a triangular free space between two neighboring teeth. This free space forms an internal cooling channel for the stator winding and is responsible for the high power density and efficiency of the machine due to the spatial proximity and the resulting optimum heat transfer between the heat source (winding) and the heat sink (cooling medium). Thus, higher continuous loads are possible. Furthermore, the resulting low temperature level within the machine makes it possible to use more inexpensive and high-production process-oriented materials in the region of housing parts. Therefore, the thermoset injection molding process will be in the focus for the overmolding of the stator.