TraCLight - Transatlantic Cluster for Lightweighting

  • Ansprechpartner:

    M.Sc. Christian Poppe

  • Förderung:

    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

  • Starttermin:

    23.07.2019

  • Endtermin:

    01.07.2022

TraCLight - Transatlantic Cluster for Lightweighting

Kosten- und ressourceneffiziente Herstellung von FVK-Metall-Hybridstrukturen mittels der Nasspresstechnologie

Übergeordnetes strategisches Ziel des Projekts ist die Stärkung der transatlantischen Zusammenarbeit zwischen deutschen und nordamerikanischen Unternehmen im Bereich des Leichtbaus. Dies beinhaltet die Bündelung von Kompetenzen, die gemeinsame Weiterentwicklung aktueller Forschungsthemen sowie die Entwicklung neuer und effektiver Kooperationsmechanismen. Übergeordnetes wissenschaftliches Ziel des Projekts ist die Entwicklung fortschrittlicher Technologien für das hybride Wet Compression Molding, das eine wirtschaftliche Herstellung komplexer, FVK-Metall-Hybridstrukturen in großen Stückzahlen für automobile Anwendungen ermöglicht.

Abbildung 1: Prozess- und Projektarbeiten auf deutscher Seite

Von den deutschen Partnern werden hierfür gelegte Strukturen aus Basalt- und Kohlenstofffasern entwickelt welche direkt oder auf ein entsprechendes Trägermaterial appliziert mithilfe der Nasspresstechnologie infiltriert und hybridisiert werden sollen. Neben der Prozessentwicklung und der Entwicklung numerische Modelle steht die Funktionalisierung von Oberflächen und die direkte Hybridisierung im Forschungsmittelpunkt. Die Projekteerfolge sollen in einem komplexen Demonstrator ihren Abschluss finden.  

Die Prozessentwicklung und Werkstoffcharakterisierung findet in Kooperation zwischen dem Fraunhofer ICT und dem KIT statt. Am KIT-FAST sollen basierend hierauf geeignete Simulationsmethoden für die Prozessauslegung entstehen. Dabei wird ein physikalisches Prozessverständnis entwickelt, welches Technologien, Materialen und Methoden weiter befähigen soll um noch nachhaltigere und effizientere Leichtbaulösungen zu ermöglich. 

 

Partner:

Deutsche Partner:

 

Kanadische Partner: