Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

 FAST-Logo

Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Teilinstitut Fahrzeugtechnik

Rintheimer Querallee 2
Gebäude 70.04
76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608-42372
Fax  +49 721 608-44146

 

Sprechstundenzeiten Sekretariat:

Montags und Freitags:    09:30 - 11:30 Uhr

Mittwochs Campus Süd:  09:30 - 11:30 Uhr

 
Anmeldung zum Newsletter

Wir respektieren Ihre Datenschutzrechte und werden Ihre Daten gemäß den neuen gesetzlichen Vorgaben auch in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung speichern und für die Zusendung von Informationen über unsere Veranstaltungen nutzen. Wenn Sie auch weiterhin immer auf dem neuesten Stand über unsere Aktivitäten und Angebote bleiben wollen, dann registrieren Sie sich bitte hier.

Vorausschauende Restreichweitenermittlung in Elektrofahrzeugen

Vorausschauende Restreichweitenermittlung in Elektrofahrzeugen
Ansprechpartner:

Enthaler, Achim

Partner:

Audi AG

Problemstellung

Die Reichweite von Elektrofahrzeugen ist aufgrund niedriger Speicherkapazitäten der Batterien deutlich geringer als bei herkömmlichen Fahrzeugen. Mit sinkender Reichweite steigt der Wunsch, den verfügbaren Aktionsradius möglichst vollständig ausnutzen zu können, ohne dabei das Risiko des Liegenbleibens eingehen zu müssen. Um dieses Ziel zu erreichen bedarf es einer zuverlässigen Restreichweitenermittlung und -anzeige im Fahrzeug.

Projektbeschreibung

In dieser Arbeit werden universal einsetzbare Verfahren zur vorausschauenden Berechnung und Anzeige der Restreichweite in Elektrofahrzeugen erarbeitet. Die eingesetzten Verfahren sind rechnerisch effizient und ermöglichen auf Basis prädiktiver Streckendaten eine schnelle und zuverlässige Prädiktion des Gesamtverbrauchs entlang einer Strecke.

Die vorausschauende Restreichweitenberechnung ermöglicht eine deutliche Verbesserung der Genauigkeit der Restreichweitenanzeige vor und während der Fahrt und ist auf Basis objektiver Bewertungskriterien quantifizierbar.