Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

 FAST-Logo

Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Teilinstitut Fahrzeugtechnik

Rintheimer Querallee 2
Gebäude 70.04
76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608-42372
Fax  +49 721 608-44146

 

Sprechstundenzeiten Sekretariat:

Montags und Freitags:    09:30 - 11:30 Uhr

Mittwochs Campus Süd:  09:30 - 11:30 Uhr

 
Anmeldung zum Newsletter

Wir respektieren Ihre Datenschutzrechte und werden Ihre Daten gemäß den neuen gesetzlichen Vorgaben auch in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung speichern und für die Zusendung von Informationen über unsere Veranstaltungen nutzen. Wenn Sie auch weiterhin immer auf dem neuesten Stand über unsere Aktivitäten und Angebote bleiben wollen, dann registrieren Sie sich bitte hier.

Analyse und Bewertung von "Cut and Chip" Reifenschäden

Analyse und Bewertung von "Cut and Chip" Reifenschäden
Ansprechpartner:

Foitzik, Michael

Partner:

Continental Reifen Deutschland GmbH

Vor allem im Nutzfahrzeugsektor spielt die Langlebigkeit der verbauten Komponenten aufgrund von hohen Leistungsansprüchen der Betreiber eine übergeordnete Rolle. Der über die Laufleistung durch das Befahren von Schlechtwegstrecken massiv durch Einschnitte und ausgebrochenes Gummimaterial geschädigte Laufstreifen eines Reifens soll dennoch zuverlässig Längs- und Seitenkräfte übertragen, um die Fahrsicherheit stets zu gewährleisten.

Am Institut für Fahrzeugsystemtechnik des KIT wird daher an der Übertragung von Feldversuchen auf einen Prüfstandtest geforscht, um wichtige Erkenntnisse über die Entstehung und den Fortschritt des Cut and Chip-Schadensbildes unter definierten Bedingungen zu erlangen. Ein weiteres Ziel der hiesigen Forschungskooperation ist die automatisierte und objektive Bewertung des Cut and Chip Schadensbildes, welche heutzutage von speziell geschultem Fachpersonal erstellt wird.