Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Regelungskonzepte für einen Bremsenprüfstand

Themenbeschreibung

Innovationsfähigkeit und Know-how-Vorsprung bestimmen den Bosch Unternehmenserfolg. Meistern Sie zusammen mit uns neue Aufgaben durch Ihre Bereitschaft, ständig Neues zu lernen.
Bild
Abbildung: Elektrofahrzeug mit HAS-hev Bremssystem, Quelle: Robert Bosch GmbH
Im Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung entwerfen, prüfen und erforschen wir Systeme, Komponenten und Technologien. Unsere Innovationen
zielen dabei stets auf eine Verbesserung der Lebensqualität. In Renningen bei
Stuttgart entsteht der Knotenpunkt des internationalen Forschungsverbundes der
Bosch-Gruppe.
 
Aufgaben:
Entwicklung von Regelungskonzepten für einen Bremsenprüfstand auf Basis eines E-Fahrzeugbremssystems:
  • Entwurf, Implementierung und Vergleich von Regelungskonzepten für einen Bremsenprüfstand
  • Einarbeitung in das bestehende Prüfstandsprogramm
  • Literaturrecherche potentieller Regelstrategien
  • Überprüfung der in Frage kommenden Regelungskonzepte, zunächst simulativ an einem bestehenden Matlab/Simulink-Modell
  • Umsetzung der Regelungskonzepte am Prüfstand mit LabView
  • Auswertung, Analyse und Vergleich der Ergebnisse
 
Voraussetzungen:
  • Gute bis sehr gute Leistungen im Bachelorstudium eines ingenieurswissenschaftlichen Studiengangs.
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Regelungs- und Messtechnik
  • Erfahrung im Umgang mit LabView
  • Gute Kenntnisse in Matlab/Simulink
  • Eigeninitiative sowie Fähigkeit zum strukturierten, analytischen und selbstständigem Arbeiten
 
 
Beginn: ab Mai/Juni 2015; Dauer: 6 Monate
Referenz-Nr.: DE00355206
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung!