Institut für Fahrzeugsystemtechnik - Institutsteil Fahrzeugtechnik

Entwicklung eines mechanisch angetriebenen Kühlkonzepts für E-Maschinen

Bei der Entwicklung von modernen Traktions-Elektro-Motoren für die Automobilindustrie liegt der Fokus immer mehr auf der thermischen Anbindung von hoch belasteten Komponenten. Durch eine Anpassung der Kühlung an die Belastung des E-Motors kann die Lebensdauer erheblich verlängert werden. Des Weiteren wird durch eine gute Wärmeübertragung der belasteten Komponenten an das umgebende Kühlmedium die Leistungsfähigkeit gesteigert. Bei aktuellen Kühlkonzepten wird durch eine zusätzliche elektrisch angetriebene Pumpe das Kühlmedium gezielt zu den betroffenen Komponenten geleitet.

Aufgabenstellung:

In dieser Abschlussarbeit soll untersucht werden, wie sich ein Kühlkonzept mit einer mechanisch angetriebenen Förderpumpe umsetzen lässt. Dabei muss sichergestellt werden, dass eine einwandfreie Funktion des Kühlkonzepts während des gesamten Betriebsbereichs der E-Maschine gewährleistet ist. Ziel ist es, unterschiedliche Konzepte gegenüberzustellen und in Versuchs- aufbauten zu erproben.

Voraussetzungen:

  • Technisches Studium im Bereich Maschinenbau/Fahrzeugtechnik oder Elektrotechnik
  • Vorkenntnisse im Bereich Strömungslehre/Thermik
  • Planung und Konstruktion von Versuchsaufbauten
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Betreuung:

Die Arbeit wird im Daimlerwerk Untertürkheim/Stuttgart betreut und könnte im August 2013 starten.

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, können Sie mir Ihre Bewerbung per Mail zuschicken.

Robert Lehmann

Daimler AG Hybrid-/Elektroantriebe & E-Motoren (RD/RPT)

Geb. 143/5

Raum 009

70546 Stuttgart

Phone: +49(0)711 17 23535

Handy: +49 176 30912667

Mail to: robert l lehmannNcz6∂daimler com