Institut für Fahrzeugsystemtechnik - Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen

TEAM - Entwicklung von Technologien für energiesparende Antriebe mobiler Arbeitsmaschinen

  • Ansprechpartner:

    Philipp Scherer

  • Projektgruppe: Energieeffizienz 
  • Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung 
  • Starttermin: 01.02.2012 
  • Endtermin:

    31.01.2015 

Mobile  Arbeitsmaschinen  übernehmen  vielfältige  Arbeitsaufgaben  und  stellen  unverzichtbare  Hilfsmittel  in  der Landwirtschaft,  auf  Baustellen  oder  in  der  Fördertechnik  dar.  Bei  der Weiterentwicklung  dieser  Maschinen  steht heute  neben  der  Steigerung  von  Produktivität  und  Bedienerkomfort  vor  allem  die  Verbesserung  der Energieeffizienz im Fokus.

Ziel  des Verbundvorhabens  ist  es,  Antriebslösungen  sowie Auslegungsgrundlagen  für  mobile  Arbeitsmaschinen zu  erarbeiten,  die  eine  Senkung  des Kraftstoffverbrauchs  und  der  CO2-Emissionen  von mindestens  20  Prozent  ermöglichen.
Neben neuen Antriebstechnologien sollen Methoden erarbeitet werden, die eine objektive Bewertung der Energieeffizienz mobiler Arbeitsmaschinen und eine an die Arbeitsprozesse angepasste
Dimensionierung  ermöglichen.  Das  Konsortium  bildet  themenspezifische  Arbeitsgruppen,  welche  in  enger Abstimmung die inhaltlich verzahnten und sich ergänzenden Arbeitspakete absprechen, zeitlich koordinieren und zielgerichtet  bearbeiten.  Den  Kern  des  Vorhabens  stellt  die  Verknüpfung  der  innerhalb  der  Arbeitsgruppen erarbeiteten  Lösungen  dar.