Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Projektierung und Entwicklung ölhydraulischer Antriebssysteme

  • Typ: Block-Vorlesung (BV)
  • Semester: WS 20/21
  • Ort:

    Geb. 70.04, Raum 219

  • Zeit:

    13.11.2020

    27.11.2020

    18.12.2020

    15.01.2021

    19.02.2021

    jeweilis von 10:00-17:30 Uhr

  • Dozent:

    Dr.-Ing. Gerhard Geerling

    Chris Geiger

    Alexander Stein

  • SWS: 2
  • LVNr.: 2113072
  • Hinweis:

    Die Vorlesung Projektierung und Entwicklung ölhydraulischer Antriebssysteme findet voraussichtlich (und ausschließlich) in Präsenz statt.

    Anmeldung:
    Zur Einhaltung der notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen ist in diesem Wintersemester eine Anmeldung zur Vorlesung über Ilias zwingend erforderlich! Für eine garantierte Teilnahme an der Vorlesung melden Sie sich bitte bis zum 23.10.2020 in Ilias an. Bei ausreichender Kapazität kann auch nach diesem Termin noch eine Zulassung zur Vorlesung erfolgen.

Teilnahme
Auf Ilias erhalten Sie alle notwendigen Informationen bezüglich der Teilnahme an der Vorlesung sowie allen zugehörigen Modalitäten. Die wichtigsten Informationen vorab:

Es besteht eine generelle Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in Hochschulgebäuden. Der Schutz darf nach aktuellem Stand der Regelungen auch auf dem Sitzplatz nicht abgelegt werden.

Das Gebäude 70.04 ist für die Öffentlichkeit gesperrt. Der Einlass zur Vorlesung erfolgt 10min vor Vorlesungsbeginn über das hintere Treppenhaus. Bitte warten Sie mit mind. 2m Abstand im hinteren Bereich des Gebäudes auf den Einlass. Das Verlassen des Gebäudes geschieht über das vordere Treppenhaus.

Zugang zum Gebäude erhält nur, wer über Ilias angemeldet ist sowie zu jedem (!) Termin das unterschriebene Formular zur „Erklärung über den fehlenden Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus bei der Teilnahme an einer Präsenz-Lehrveranstaltung“ mitbringt. Das Formular liegt in Ilias zum Download bereit.

Link zum Ilias-Kurs
https://ilias.studium.kit.edu/ilias.php?ref_id=1233341&cmdClass=ilrepositorygui&cmdNode=uf&baseClass=ilrepositorygui


Datenschutzerklärung
Die Datenschutzerklärung zur Datenerhebung im Zuge der Corona Schutzmaßnahmen finden Sie unter folgendem Link:
https://www.sum.kit.edu/downloads/dokumente_intern/Regelung_KIT-Corona-Betrieb---Anlage_9.6_Datenschutzerklaerung_Datenerhebung-CoronaVO.pdf

 

 

 

Voraussetzungen Kenntnisse in der Fluidtechnik

Lehrinhalt:

In der am Teilinstitut Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima) angebotenen Blockveranstaltung werden die Grundlagen der Projektierung und der Entwicklung mobiler und stationärer hydrostatischer Systeme vermittelt. Der Dozent kommt aus einem marktführenden Unternehmen der fluidtechnischen Antriebs- und Steuerungstechnik und gibt vertiefte Einblicke in den Projektierungs- und Entwicklungsprozess hydrostatischer Systeme an Hand praktischer Beispiele.

Die Inhalte der Vorlesung sind:

  • Marketing, Planung, Projektierung
  • Kreislaufarten Öl-Hydrostatik
  • Wärmehaushalt, Hydrospeicher
  • Filtration, Geräuschminderung
  • Auslegungsübungen + Praxislabor

Arbeitsbelastung:

  • Präsenzzeit: 19 Stunden
  • Selbststudium: 90 Stunden

Ziel:

Die Studierenden sind in der Lage, hydraulische Systeme zu verstehen und selbständig zu entwickeln und wenden ihr Wissen in einem simulierten Entwicklungsprojekt mit realen Hydraulikkomponenten im Rahmen einer Laborübung an.

Prüfung
mündlich