Traktoren

  • Typ: Block-Vorlesung (BV)
  • Semester: WS 20/21
  • Ort:

    Geb. 70.04, Raum 219

  • Zeit:

    03.12.2020-05.12.2020

    11.12.2020-12.12.2020

    jeweils von 10:00-16:00 Uhr

    Die Vorlesung am 05.12.2020 endet bereits um 14 Uhr.

     

  • Dozent:

    Dr. Martin Kremmer

    Simon Becker

    Alexander Stein

  • SWS: 2
  • LVNr.: 2113080
  • Hinweis:

    Die Vorlesung Traktoren findet online statt. Die Zugangsdaten zur Onlinevorlesung finden Sie im Ilias-Kurs.

     

     

     

     

Klausur

Die schriftliche Klausur Traktoren findet am 29.01.2021 um 10 Uhr in Raum 219, Gebäude 70.04, auf dem Campus Ost statt. Die Dauer der Klausur beträgt 90 Minuten. Erlaubte Hilfsmittel sind ein nicht-programmierbarer Taschenrechner (keine Ausnahmen mit gelöschten Speicher o.ä.!)

Anmeldung

Online-Anmeldung: Die An- und Abmeldung von der Klausur ist vom 14.01. bis 26.01.2021 möglich.

Die Anmeldung per Prüfungszettel ist ebenfalls vom 14.01. bis 26.01.2021 möglich. Bitte laden Sie von der Homepage des Instituts das Formular zur Prüfungsanmeldung herunter und füllen es aus. Anschließend zusammen mit ihrer Prüfungszulassung einscannen und per E-Mail an sarah.kulinski@kit.edu senden.

Eine Abmeldung von der Klausur nach dem 26.01. ist nur noch persönlich vor Ort bis 10 Uhr möglich.

Hygienekonzept

Zur Klausur bringen Sie bitte das ausgefüllte und unterschriebene Formular mit der "Erklärung über den fehlenden Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus bei der Teilnahme an einer Präsenz-Lehrveranstaltung" mit, welches Sie ebenfalls auf der Institutshomepage sowie auf Ilias finden. Ein Zutritt zum Gebäude ist nur mit gültiger Klausuranmeldung und dieser Erklärung möglich! Im Prüfungsraum bekommen Sie feste Sitzplätze mit mindestens 1.5m Abstand zugewiesen. Während des gesamten Aufenthaltes im Gebäude, auch am Sitzplatz, sowie vor dem Gebäude ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Während der Klausur werden regelmäßig die Fenster zur Lüftung geöffnet, bitte ziehen Sie sich entsprechend warm an.

Treffpunkt

Bitte finden Sie sich mit zeitlichem Puffer am Prüfungstag bis 10 Uhr vor dem hinteren Eingang des Gebäudes 70.04 (Holztür) ein. Nach Kontrolle der vollständigen Anwesenheit und der oben erwähnten Erklärung zusammen mit dem Studierendenausweis werden wir das Gebäude gemeinsam betreten. Aufgrund der Coronaverordnungen ist pünktliches Erscheinen zwingend erforderlich. Nach 10 Uhr kann kein Einlass in das Gebäude und damit auch nicht zur Klausur gewährt werden. Wir werden das Gebäude auch gemeinsam wieder verlassen, d.h. ein früheres Abgeben ist nicht möglich.

 

Teilnahme:

Auf Ilias erhalten Sie alle notwendigen Informationen bezüglich der Teilnahme an der Vorlesung sowie allen zugehörigen Modalitäten.

 

Link zum Ilias-Kurs:

https://ilias.studium.kit.edu/goto.php?target=crs_1269115&client_id=produktiv

 

 

Datenschutzerklärung:

Die Datenschutzerklärung zur Datenerhebung im Zuge der Corona Schutzmaßnahmen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.sum.kit.edu/downloads/dokumente_intern/Regelung_KIT-Corona-Betrieb---Anlage_9.6_Datenschutzerklaerung_Datenerhebung-CoronaVO.pdf

 

 

Voraussetzungen Allgemeine Grundkenntnisse des Maschinenbaus

Literaturhinweise

  • K.T. Renius: Traktoren - Technik und ihre Anwendung; DLG Verlag (Frankfurt),
  • 1985E. Schilling: Landmaschinen - Lehr- und Handbuch für den Landmaschinenbau; Schilling-Verlag (Köln), 1960

Lehrinhalt
Traktoren werden im Hinblick auf Leistungsfähigkeit und Technik gerne unterschätzt. Kaum ein anderes Fahrzeug ist so vielseitig und mit soviel High-Tec ausgerüstet. Angefangen von elektronischen Helfern wie automatischen Spurführsystemen über das speziell angepasste Fahrwerk bis hin zum Antriebsstrang finden sich Traktoren auf vielen Gebieten als Technologieführer wieder.

Die Vorlesung gibt einen Überblick über den Aufbau eines Traktors und seiner Einsatzgebiete. Darüber hinaus werden historische Hintergründe, gesetzliche Randbedingungen, Entwicklungstrends, landwirtschaftliche Organisationen und der Entwicklungsprozeß selbst erläutert.


Im Einzelnen werden folgende Punkte behandelt:

  • Landwirtschaftl. Organisationen/Gesetzl. Rahmenbedingungen
  • Historie der Ackerschlepper
  • Traktor Engineering
  • Traktormechanik
  • Fahrwerk
  • Motoren
  • Getriebe
  • Geräteschnittstellen
  • Hydraulik
  • Räder und Reifen
  • Kabine
  • Elektrik und Elektronik

Arbeitsbelastung

  • Präsenzzeit: 21 Stunden
  • Selbststudium: 92 Stunden

Ziel
Nach erfolgreicher Teilnahme kennen die Studierenden:

  • wichtige Problemstellungen landtechnischer Entwicklungen
  • Kundenanforderungen und deren Umsetzungsmöglichkeiten im Traktor
  • Traktorentechnik in Breite und Tiefe

Prüfung

  • schriftlich