Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Fakultät Maschinenbau | KIT

Institut für Fahrzeugsystemtechnik

Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen

Rintheimer Querallee 2
Gebäude 70.04
76131 Karlsruhe

Tel: +49 721 608-48601
Fax: +49 721 608-48609

 

Sprechstundenzeiten
Sekretariat

Montag - Donnerstag
10:30 Uhr - 12:00 Uhr

3. Fachtagung Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen

3. Fachtagung Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen
Tagung:

3. Fachtagung Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen

Links:Tagungsband online kaufenTagungsprogramm als pdf
Tagungsort:

Kongresszentrum Karlsruhe

Datum:

17. Februar 2011

Die 3. Fachtagung Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen fand am 17. Februar 2011 in Karlsruhe statt. Zu hören waren 21 spannende Vorträge zum Stand der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen.
Das Logo der Verantstaltung

 

Als im Jahre 2007 die Fachtagung „Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ gestartet wurde, wurde insbesondere über Konzepte und mögliche Varianten von hybriden Antrieben diskutiert. Bereits damals standen sowohl hydraulische als auch elektrische Konzepte im Fokus der Präsentationen.

Auf der 2. Fachtagung im Jahre 2009 standen die prototypische Umsetzung der Konzepte und der Nutzen für den Anwender im Vordergrund. Es wurden sowohl Prognosen zu Kraftstoffeinsparungen gegeben, als auch verschiedene Leistungsbilanzen gezogen. Zu letzteren gehörte auch die Betrachtung von Kühlkonzepten elektrischer Speicher.

Die rasante Entwicklung von ersten Konzepten über Prototypen zu Maschinen im Praxiseinsatz macht deutlich, wie engagiert das Thema in Industrie und Forschung verfolgt wird. Von daher standen auf der am 17. Februar 2011 stattgefundenen 3. Fachtagung Praxiserfahrungen mit Hybridantrieben im Vordergrund.

Aufgrund der Vielzahl der eingereichten Fachbeiträge auf hohem fachlichen Niveau hat sich der Fachbeirat dazu entschieden, die Tagung erstmalig zweizügig zu gestalten. Aus diesem Grund konnte die Fachtagung auch nicht mehr am Karlsruher Institut für Technologie KIT stattfinden und ist in das Kongresszentrum Karlsruhe umgezogen. Mit über 300 Teilnehmern hat die Tagung jedoch weiterhin ihren Charakter als Diskussionsforum und Austauschplattform beibehalten.

Auch diesmal fand am Vorabend der Tagung ein Get-together in den neuen sich im Bau befinden-den Versuchshallen des Instituts für Fahrzeugsystemtechnik (FAST) statt.

Die Schwerpunktthemen der Fachtagung waren unter anderem Praxiserfahrungen mit hybridgetriebenen Maschinen, deren Modellierung und Simulation sowie Fortschritte bei Hybridkomponenten und Speichertechnologien.

Die vorgestellten Beiträge zeigten insgesamt die Bedeutung des Themas Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen in Industrie und Wissenschaft. Es werden hierdurch neue Impulse für die Entwicklung erwartet, die sowohl einen Nutzen für die Umwelt in Form eines reduzierten CO2-Ausstoßes besitzen, als auch einen Mehrwert für die Industrie in Form einer gesteigerten Produktivität und einer verbesserten Wirtschaftlichkeit besitzen. Auf die angekündigte Fortführung der Tagungsreihe im Jahre 2013 darf man gespannt sein.