Simulation gekoppelter Systeme

Voraussetzungen:

  • Kenntnisse in ProE (idealerweise in der aktuellen Version)
  • Grundkenntnisse in Matlab/Simulink
  • Grundkenntnisse Maschinendynamik
  • Grundkenntnisse Hydraulik

Literaturhinweise:

  • Diverse Handbücher zu den Softwaretools in PDF-Form
  • Informationen zum verwendeten Radlader

Lehrinhalt:

  • Erlernen der Grundlagen von Mehrkörper- und Hydrauliksimulationsprogrammen
  • Möglichkeiten einer gekoppelten Simulation
  • Durchführung einer Simulation am Beispiel des Radladers
  • Darstellung der Ergebnisse in einem kurzen Bericht

Arbeitsbelastung:

  • Präsenzzeit: 21 Stunden
  • Selbststudium: 92 Stunden

Ziel:

  • Eine gekoppelte Simulation aufbauen
  • Modelle parametrieren
  • Simulationen durchführen
  • Troubleshooting
  • Ergebnisse auf Plausibiltät kontrollieren